4C Roadbook

Welche HR-Funktionen bieten Human Capital Management Systeme?

Welche HR-Funktionen bieten Human Capital Systeme

Workday vs. SAP SuccessFactors – Kampf der Giganten

Workday Human Capital Management und SAP SuccessFactors HR sind zwei der umfassendsten HR-Software, die heute auf dem Markt erhältlich sind. Jedes Tool bietet grundlegende HR-Funktionen sowie zusätzliche Talentmanagementfunktionen, die Einblicke in die gesamte Beschäftigungsdauer der Mitarbeiter bieten und bei der Zielsetzung helfen. Die beiden Systeme teilen sich die Fähigkeiten in vielen Bereichen, darunter Employee Self-Service, Payroll-Funktionen, Zeiterfassung und Bewerberauswertung. Durch die Beobachtung der Diskrepanzen zwischen den Fähigkeiten jedes Systems und der Berücksichtigung der Unternehmensanforderungen kann eine Entscheidung über das beste Werkzeug in einem Showdown zwischen Workday und SuccessFactors getroffen werden.

Welche Kernfunktionalitäten bieten die Self-Service Mitarbeiterportale?

Workday speichert Mitarbeiterdaten, einschließlich persönlicher Informationen und Dokumente, Notfallkontakte und Bezahlung. Die Informationen werden in Mitarbeiterprofilen zusammengefasst, die auf jedem Gerät zugänglich sind. Das Portal beinhaltet auch einen kollaborativen Aspekt für den Employee Self-Service. Zu den Merkmalen gehören beispielsweise soziale Zusammenarbeit, Umfragen und Feedback-Abgabe. Für Teamleiter sind die Mitgliederprofile in einer zentralen Dashboard-Ansicht organisiert. Die Führungskräfte können die Sicherheitszuschläge individuell anpassen und erhalten so Zugriff auf die wichtigsten Informationen für jeden Mitarbeiter.

Die Mitarbeiterprofilfunktion von SuccessFactors organisiert Mitarbeiterinformationen an einem Ort, komplett mit Compliance-Maßnahmen und vereinfachtem Zugriff. Das Self-Service-Mitarbeiterportal der Software ermöglicht einen einfachen Zugriff auf Mitarbeiterinformationen, spart Zeit und erübrigt die Notwendigkeit der Personalunterstützung.

Beim Vergleich von SAP und Workday haben beide eine ähnliche Kernfunktionalität der Personalabteilung für die Mitarbeiterbuchhaltung. Beide verfügen über eine benutzerfreundliche Oberfläche, die es den Mitarbeitern ermöglicht, persönliche Informationen, Dokumente und andere HR-Elemente selbstständig anzuzeigen und anzupassen.

Vorteile beim Einstellungsprozesses hinsichtlich Recruiting, Applicant Tracking und Onboarding

 Workday übernimmt den gesamten Einstellungsprozess in einem kollaborativen, allumfassenden Programm. Recruiter können den Arbeitstag nutzen, um aktuelle Mitarbeiter und externe Kandidaten zu bewerten. Visualisierungen stellen den aktuellen Stand der Belegschaft in leicht verständlichen Diagrammen dar, die offene Stellen und vergütungsbezogene Daten darstellen. Bewerberprofile bieten Zugang zur konsistenten Kommunikation mit jedem potenziellen Mitarbeiter sowie die Möglichkeit, Angebote zu unterbreiten und die Vergütung von jedem Gerät aus zu planen. Darüber hinaus können Interviewbewertungen und Empfehlungen dem gesamten Recruiting Team präsentiert werden.

SAP SuccessFactors Recruiting gibt Recruitern die Möglichkeit, Kandidaten in Jobbörsen, Social Media und Schulen auf der ganzen Welt zu finden. SuccessFactors hält die Kandidaten während des gesamten Einstellungsprozesses beteiligt und informiert. Nach der Einstellung können neue Mitarbeiter an Lern- und Zielsetzungsübungen durch SuccessFactors teilnehmen, um sich an ihre Position zu gewöhnen. Die Software bietet auch einen optimierten Onboarding-Prozess, so dass die notwendigen Formalitäten zeitnah erledigt werden können.

Bei der Betrachtung von SuccessFactors und Workday in Bezug auf diese Funktionalitäten bietet Workday den Vorteil für Rekrutierung, Bewerbertracking und Onboarding-Tools. Die mobilen Fähigkeiten der Software optimieren die Kommunikation mit potenziellen Kandidaten und dem Recruiting Team und halten alle Beteiligten während des gesamten Prozesses auf dem Laufenden.

Die Rolle der Abrechnungssysteme in Ihrer Personalabteilung

Die Abrechnungsschnittstelle von Workday bietet eine umfassende Sicht auf alle Funktionen der Personalabrechnung in Form von einfach zu interpretierenden Dashboard-Visualisierungen. Die Personalabteilungen können Transaktionen über die gesamte Zeit eines Mitarbeiters in einem Unternehmen verwalten. Das Workday Payroll Dashboard zeigt Daten zu Gehaltsgruppen, Arbeitskosten und anderen Informationen an und ermöglicht es Personalverantwortlichen, Funktionen der Personalabrechnung über das Dashboard auszuführen.

Das zentrale Personalabrechnungssystem von SAP SuccessFactors berücksichtigt Standort, Gesetze und Standards für eine korrekte Verarbeitung der Personalabrechnung. Die Anwendung liefert detaillierte Daten zur Gehaltsabrechnung und beinhaltet integrierte Compliance-Maßnahmen zur Überwachung der Vorschriften. Darüber hinaus warnt die Software die Manager vor Fehlern in der Personalabrechnung und von dort aus können Fehler zur Behebung an die Sachbearbeiter der Personalabrechnung weitergeleitet werden.

SAP SuccessFactors oder Workday – für die Personalabrechnung bieten beide umfassende Analysen der Abrechnungsfunktionen einschließlich Compliance-Management.

Die zentrale Bedeutung der Compliance Management Funktion

Workday stellt die Compliance aus einer globalen Perspektive dar und überwacht die Vorschriften nach Standorten. Geographisch orientierte Parameter werden bei der Erstellung von Vereinbarungen und Verträgen berücksichtigt. Finanzfunktionen unterstützen internationale Währungen und vereinfachen den Wechsel. Wie die anderen Funktionen der Software werden auch die Compliance-Daten in einem Dashboard dargestellt. Darüber hinaus steht bei Workday die Sicherheit im Vordergrund, um den Schutz wichtiger Informationen zu gewährleisten.

Tools in der SuccessFactors-Suite berücksichtigen automatisch lokale und globale Gesetze, Unternehmensstatuten und andere Standards, um die Einhaltung aller erforderlichen Vorschriften sicherzustellen. Compliance-Maßnahmen sind in jedes Element der Software eingebettet und vermeiden die Möglichkeit finanzieller und rechtlicher Folgen infolge von Nichteinhaltung.

In Vergleich zwischen Workday und SAP SuccessFactors betten beide das Compliance-Management in jede Funktion ihrer Personalabteilung ein. Die Einhaltung der Vorschriften steht im Mittelpunkt der Software und gewährleistet in jeder Funktion automatische Genauigkeit und Rechtmäßigkeit.

Vereinfachung beim Employee Scheduling

Workday Time Tracking ist ein benutzerfreundliches, mobiles Werkzeug, das es Mitarbeitern ermöglicht, ihren Zeitplan zu verwalten und Arbeitgebern Einblicke in Abwesenheiten, Überstunden und mehr zu geben. Visualisierungen von Planungsdaten werden auf dem Dashboard des Programms angezeigt und beeinflussen Entscheidungen über Personalkosten und Zeitmanagement. Zu den Dispositionswerkzeugen des Arbeitstages gehört das Abwesenheitsmanagement, das mit der Zeiterfassung und der Personalabrechnung zusammenarbeitet, um Freizeit, Urlaub und Krankheit zu überwachen.

Mit SuccessFactors können Mitarbeiter ganz einfach Freistellungen beantragen und Änderungen vornehmen, und Personalverantwortliche können mit der Software Abwesenheiten von Mitarbeitern verfolgen und genehmigen. Zusätzlich zur Desktop-Oberfläche der Software verfügt SAP SuccessFactors über eine App, die für die Abwesenheitsplanung und -genehmigung genutzt werden kann. SuccessFactors sammelt auch Daten über die Arbeitszeit der Mitarbeiter, um die zukünftige Leistung vorherzusagen.

Die mobilen Möglichkeiten von Workday verschaffen einen Vorteil gegenüber SuccessFactors in der Kategorie der Zeiterfassung. Die Mitarbeiter genießen den Komfort vereinfachter, zugänglicher Planungstools. Gleichzeitig sind Manager in der Lage, Zeit zu erfassen, Anpassungen vorzunehmen und Datenerkenntnisse für die Planung zukünftiger Prozesse zu nutzen.

Welche Vorzüge bieten die jeweiligen Lernanwendungen?

Die Lernanwendung von Workday personalisieren die Ausbildung jedes Mitarbeiters mit maßgeschneiderten Trainingsvorschlägen und interaktiven Materialien. Führungskräfte können einen Lernpfad für Mitarbeiter entwickeln, der sich an Beförderungen und andere Veränderungen anpasst. Informationen können für eine kollaborative, aufschlussreiche Lernerfahrung ausgetauscht werden.

SAP Education bietet Schulungen für Mitarbeiter an. Zu den verfügbaren Lektionen gehören "Introduction to LMS Report Designer", "Succession Management Academy" und "Career Development Planning and Mentoring Academy". Über den Cloud-basierten SAP Learning Hub können Anwender auf Lernmaterialien zugreifen. SuccessFactors verfügt über iContent und Jam-Elemente, die es Unternehmen und ihren Mitarbeitern ermöglichen, Lernmaterialien zu erstellen und im gesamten Unternehmen zu verteilen.

Die Verwaltung der Lernkurse bei Workday ist der von SuccessFactors überlegen. Die Software bietet einen individuellen Ansatz für das Lernmanagement mit speziellen Inhalten für den Entwicklungspfad jedes Mitarbeiters. Benutzer können den Fortschritt einsehen und mit ihren Mitarbeitern teilen, was als Motivationsinstrument dient.

 

Are You HCM Ready?
Self-Check: Sind Sie bereit für die Einführung eines HCM-Systems?

HCM Self-Check

Sind Sie in Aufbruchstimmung und bereit für einen Austausch? Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.Expertengespräch vereinbaren

Ihr Christian Baier

Kommentare

4C Blog regelmäßig erhalten!

Blogkategorie auswählen

anzeigen

Bleiben Sie mit uns in Kontakt!